König-Bechter Rechtsanwälte
Willkommen Über uns Fachgebiete Service  
Liegenschafts- und Wohnungseigentumsrecht
Miet- und Wohnrecht
Ehe- und Familienrecht/Scheidung
Erbrecht und Verlassenschaftabhandlungen
Inkasso
Vertragsrecht
Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
Ärztehaftpflicht- und Patientenrecht
Verkehrsrecht und Unfallschäden
Prozessführung
Bau- und Bauvertragsrecht
Markenrecht
Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmusterrecht
Urheberrecht
Internet- und E-Commerce-Recht
Domainrecht
Handels- und Unternehmensrecht
Handelsvertreter- und Vertriebsrecht
Gesellschafts- und Privatstiftungsrecht
Kartell- und Wettbewerbsrecht
Bank- und Kapitalmarktrecht
Versicherungsrecht
Verwaltungs- und Verwaltungsstrafrecht
Urheberrecht
Das Urheberrecht schützt Werke von individuellem Charakter, die sich als eigentümliche geistige Schöpfung darstellen und sich vom Üblichen abheben (zB Werke der Literatur, Texte, Musik, Filme, Bilder, Fotografien, Graphiken, Datenbanken, Computerprogramme, Websites, etc.), aber auch Leistungen der ausübenden Künstler, welchen sogenannte Leistungsschutzrechte vor unberechtigter Nutzung gewährt werden. Es bedarf dazu keiner Registrierung, sondern das Urheberrecht entsteht mit der Schöpfung des Werkes.Ein Copyright-Vermerk ist übrigens kein Merkmal für das Bestehen von Urheberrechten, sondern stellt eine bloße Behauptung dar. Nur dem Urheber steht es zu, sein Werk zu verbreiten und wirtschaftlich zu nutzen.

Urheberrechtsverletzungen werden meist per schriftlicher Aufforderung zur Unterlassung und Zahlung einer Schadenersatzforderung abgemahnt, bevor gerichtliche Schritte eingeleitet werden.

Insbesondere im Internet kommt es zB bei der Errichtung einer Website, dem Anbieten von Waren auf Auktionsplattformen (wie zBebay oder Ricardo), beim Filesharing und beim Up- und Download von Inhalten häufig zu urheberrechtlichen Verletzungen. Bei Erhalt einer Abmahnung raten wir Ihnen aber dringend, das Schreiben von einem Anwalt überprüfen zu lassen, weil oft gar keine Urheberrechtsverletzung vorliegt, die verlangte Schadenersatzforderung und die Anwaltskosten überhöht sind oder die vorformulierte Verpflichtungserklärung überschießend formuliert ist.

Was wir für Sie tun können:

• Erstellung und Überprüfung von Werknutzungsverträgen

• Verteidigung bei Urheberrechtsverletzungen

• Abwehr des Vorwurfs der Verletzung eines fremden Urheberrechts



 
Deuringstraße 9 | A-6900 Bregenz | office@koenig-bechter.at | Tel. +43 5574 42 369 | Fax +43 5574 42 369-7