König-Bechter Rechtsanwälte
Willkommen Über uns Fachgebiete Service  
Liegenschafts- und Wohnungseigentumsrecht
Miet- und Wohnrecht
Ehe- und Familienrecht/Scheidung
Erbrecht und Verlassenschaftabhandlungen
Inkasso
Vertragsrecht
Ärztehaftpflicht- und Patientenrecht
Verkehrsrecht und Unfallschäden
Prozessführung
Bau- und Bauvertragsrecht
IP/IT
Markenrecht
Patente, Gebrauchs- und Geschmacksmusterrecht
Urheberrecht
Internet- und E-Commerce-Recht
Domainrecht
Handels- und Unternehmensrecht
Handelsvertreter- und Vertriebsrecht
Gesellschafts- und Privatstiftungsrecht
Kartell- und Wettbewerbsrecht
Bank- und Kapitalmarktrecht
Versicherungsrecht
Verwaltungs- und Verwaltungsstrafrecht
SCHADENERSATZ- UND GEWÄHRLEISTUNGSRECHT
Auch dieses Rechtsgebiet zählt zu den Schwerpunkten unserer Tätigkeit und wir haben schon für viele Mandanten wesentliche höhere Entschädigungen erwirkt, als diese ohne anwaltliche Vertretung erreichen hätten können bzw. von der Versicherung angeboten bekamen. Viele Mandanten wissen zB nicht, dass bei Unterfertigung einer Schmerzengeldabfindung ohne Anerkenntnis des Schädigers und/oder von dessen Haftpflichtversicherung bzw. ohne die Erwirkung eines Feststellungsurteil hinsichtlich der unfallkausalen Sptfolgen die spätere Geltendmachung von Schmerzengeld und weiterer Schadenersatzansprüche bei Verletzungen mit ungewissem Heilungsverlauf und möglichen Dauerfolgen nicht mehr möglich ist. Liegt ein derartiges Feststellungsurteil oder Anerkenntnis vor, können spätere Verschlechterungen des Gesundheitszustandes aufgrund der Unfallverletzungen 30 Jahre lang geltend gemacht werden.

Riskieren Sie daher keine Rechtsnachteile und kontaktieren Sie uns, zumal selbst die Kosten anwaltlicher Vertretung bei der gegnerischen Haftpflichtversicherung zusätzlich zu den verlangten Schadensbeträgen geltend gemacht werden können. Übrigens wird der Großteil der typischen Unfallkonstellationen rasch und auf außergerichtlichem Weg erfolgreich gelöst.

Wir unterstützen Sie gerne bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung oder der Abwehr von Schadenersatz- und Gewährleistungsansprüchen

• zB bei Schäden aus Unfällen jeglicher Art, Vertragsverletzungen, Produkthaftung, Tierhalterhaftung,
Beratungsfehlern wie zB fehlerhafter Anlageberatung oder jeglicher Sachverständigenhaftung,
Arzthaftungsfehlern, Amtshaftung, etc.

• bei Baumängeln, Reisemängeln, bei vertraglichen Gewährleistungs- und Garantieansprüchen
jeglicher Art, etc.


 
Deuringstraße 9 | A-6900 Bregenz | office@koenig-bechter.at | Tel. +43 5574 42 369 | Fax +43 5574 42 369-7